Medenrunde

2018


Klicken Sie bitte hier auf Medenmannschaft 2018 um einen Überblick der gemeldeten Mannschaften und deren Ergebnisse zu bekommen.


__________________________________________________________


Damen 1  /   Mannschaftsführer: Anne Zehetgruber

Stand 14.11.2018:   In der 2.Bundesliga angekommen !!

Liebe Mitglieder,

nachdem der amtierende Deutsche Meister der Damen, der TC Regensburg, seine Teilnahme in der 1. Bundesliga zurückgezogen hat, ist die Damenmannschaft des TC Dresden Blasewitz als Vizemeister der 2. Bundesliga ebenfalls aufgestiegen in die 1. Bundesliga. Den dadurch freien Platz in der 2. Bundesliga Gruppe Süd wurde nun dem punktbesten Vizemeister der Regionalligen, also den glorreichen Damen des TC Oppau angeboten! Wir haben zuerst nicht recht gewusst, ob wir uns nun freuen oder ängstigen sollen. Nach eingehenden Gesprächen mit den Spielerinnen, dem Trainer, den Funktionären auf Bezirks-, und Landesebene sind wir zu dem Schluss gekommen, dass man als kleiner Verein eine derartige Gelegenheit wahrscheinlich nur einmal bekommt und wir es als solche auch begreifen und zugreifen müssen. Der TC Oppau spielt also in der nächsten Saison in der 2. Bundesliga! Da der Aufwand hierfür nicht unerheblich ist, sind wir auf verstärkter Suche nach Sponsoren und Unterstützern für dieses Abenteuer. Die Mannschaft wurde bereits für die Regionalliga aufgestellt und wir haben beschlossen keine weiteren Anstrengungen zu unternehmen um uns mit anderen Spielerinnen zu verstärken. Wir wollen und können uns keine Mannschaft erlauben, die sich in der Bundesliga dauerhaft etablieren könnte.  Wir werden die Runde mit unseren Mädels spielen, die schon die vergangenen Jahre bei uns trainieren und spielen. Es wird für die meisten das Highlight ihrer Tenniskarriere sein An den Positionen 1 und 2 werden wir Unterstützung haben. So wie es läuft, so läuft es. Die Hoffnung ist jedoch, dass der Verein aus dieser Sache ein Happening macht und bei Heim und Auswärtsspielen wie eine Mauer hinter unseren Mädels steht.

Die Termine stehen fest: 10 &12. Mai, 8. &10. Juni, 14. &16. Juni

Die Gegner sind zuhause: BASF , MTG Mannheim und Luitpoldpark München und auswärts: TSC Mainz, Ingolstadt-Manching und Iphitos München.

Nach Ingolstadt und München werden wir Fanclub Reisen mit Übernachtung und Nebenprogramm organisieren!

Was noch nicht feststeht ist wann gegen wen gespielt wird.

Die Gastronomiefrage in der Medenrunden und Turnierzeit ist bereits geklärt, unabhängig davon ob bis dahin ein geeigneter Pächter gefunden werden kann.

Wie gesagt, jegliche Unterstützung ist willkommen. Auch bei den Heimspielen müssen wir uns gut aufstellen und es auch als Chance begreifen unseren TCO gut zu vertreten.

Der Vorstand


__________________________________________________________


Stand 13.05.2018: Erfolgreiches Wochenende für Damen-Teams des TCO!

Regionalliga Südwest Gr.01 TC Oppau 1

Klassenerhalt vorzeitig gesichert – nächste Ziele?

Mit zwei harterkämpften Siegen gegen die Teams aus Frankfurt haben die Damen des TCO das von Clubseite vorsichtig ausgegebene Saisonziel, den Klassenerhalt, vorzeitig gesichert! Nach dem überzeugenden Sieg im Auftaktmatch gegen Villingen (8:1) wurde auf der Anlage des TCO zunächst der Relegationsgegner aus dem Vorjahr SC 80 Frankfurt mit 6:3 besiegt.

TCO – SC 80 Frankfurt 6:3

Nach 4:2 in den Einzeln – Niederlagen von Manca Pislak (nach langer Verletzungspause) und Marlies Szupper (unglücklich im Match-Tie-Break 8:10) – und überzeugenden Siegen durch Sofia Shapatova, Vanessa Pinto, Janina Berres und Dana Heimen, wurde in den abschließenden Doppeln der zweite Sieg bei Dauerregen klar gemacht.

SC SaFo Frankfurt – TCO 3:6

Am Sonntag folgte der nächste Sieg auf der altehrwürdigen (!) Anlage von SC Sachsenhausen Forsthausstraße Frankfurt. Auf Position 1 konnte Sofia Shapatova in einem hartumkämpften Spiel die griechische Spitzenspielerin des Gegners knapp im Match-Tie-Break besiegen. Marlies Szupper mit starkem Kampfgeist, souverän Vanessa Pinto und deutlich überlegen Anne Zehetgruber, komplettierten das Zwischenergebnis von 4:2. Wie schon im vorherigen Spiel wurden zwei Abschlussdoppel gewonnen.

Unser Damenteam hat sich dadurch in eine günstige Ausgangslage für die restlichen Spiele gebracht und man darf gespannt sein, wie das Team um Headcoach Roger Langknecht damit umgehen wird…!

Nächstes Spiel am 26.05.2018 TCO – TC Leonberg


_________________________________________________________________________


Damen 2
 

Pfalzliga


Damen 3

C-Klasse


Damen 30

B-Klasse














Spielberichte Damen
Bericht14052018.pdf (589.71KB)
Spielberichte Damen
Bericht14052018.pdf (589.71KB)



__________________________________________________________

Spielbericht Herren 1



_________________________________________________________


Spielberichte Herren 50 / Bernd Jost

 

H50 Spieltag 1.pdf (363.89KB)
H50 Spieltag 1.pdf (363.89KB)





H50 Spieltag 2.pdf (361.13KB)
H50 Spieltag 2.pdf (361.13KB)





H50 Spieltag 3.pdf (358.73KB)
H50 Spieltag 3.pdf (358.73KB)




H50 Spieltag 4.pdf (227.76KB)
H50 Spieltag 4.pdf (227.76KB)


H50 Spieltag 5.pdf (390.83KB)
H50 Spieltag 5.pdf (390.83KB)



________________________________________________________

Spielberichte Herren 55



_____________________________________________________
_____________________________________________________

2017


Damen 1  /   Mannschaftsführer: Anne Zehetgruber


04.12.2017

Zum Aufstieg in die Regionalliga wurde unsere Damenmannschaft von TV Pfalz ausgezeichnet.
Neben Anne und Thomas Süß stehen der Präsident des TV Pfalz Wolfgang Eggers und die Finanzvorständin Silvia Reimschüssel.




_________________________________________________________________________


06.08.2017:  Aufstieg in die Regionalliga geschafft !!!!!!!!


Bilder: Annette Baumgärtner


______________________________________________________

01.08.2017:     Sieben Spiele, sieben Siege

Im zweiten Jahr in Folge dominierten die Damen des TC Oppau die Tennis-Oberliga. Am Ende stand die ungefährdete Meisterschaft. Das ist aber nur eine Zwischenetappe, erklärt Mannschaftsführerin Anne Zehetgruber. „Unser Ziel war von Anfang an der Aufstieg in die Regionalliga.“






________________________________________________________












v.l. Roger, Kristyna Hrabalova, Manca Pislak, Madeleine Geibert,
Viviane Kitzing, Janina Berres, Anne Zehetgruber












v.l. Anne Zehetgruber, Madeleine Geibert, Laura Sadria,
Simona Wilhelm, Lisa Ilzhoefer, Janina Berres












v.l. Roger, Madeleine Geibert, Lisa Ilzhoefer, Anne Zehetgruber,
Janina Berres, Nicole Rottmann, Simona Wilhelm


Damen beim Training

Damen1_V001.mp4 (11.42MB)
Damen1_V001.mp4 (11.42MB)






_________________________________________________________

Damen 2  /  Mannschaftsführer: Marie-Theres Massar


Glückwünsch - Der Aufstieg in die Pfalzliga ist  geschafft ! :-)















von links: Lina Schöne, Janine Wenz, Viviane Kinzig, Sophia Hinz, Simona Wilhelm,
Julia Weinriefer, Laura Sadria, Marie-Theres Massar (es fehlt Laetitia Statnik)



























_________________________________________________________



Damen 30 (4er)  /  Mannschaftsführer:  Annette Baumgärtner

















1. Spielbericht Damen 30
Annette Baumgärtner
Damen 30 so viel Neue.pdf (111.47KB)
1. Spielbericht Damen 30
Annette Baumgärtner
Damen 30 so viel Neue.pdf (111.47KB)






_________________________________________________________

Damen 50 (4er)  /  Mannschaftsführer: Petra Pinkau














                             So sehen Sieger aus !

1. Spieltag   -   alle happy, da alles gewonnen!!!


2. Spieltag  -    immer noch happy !!!















Auch unseren zweiten Spieltag gegen die Damen 50 aus Kusel konnten wir erfolgreich abschließen  :-)


Nach vier gewonnenen Einzel,

  Angela             6:1       6:0
  Sabine             6:3       6:4
  Kirsten             6:4       3:6       10:5
  Petra                4:6       6:0       10:7,

konnten wir ganz entspannt in die Doppel gehen.

Unser 1er Doppel gewann souverän 6:0  6:2
Das zweite Doppel Kirsten / Petra musste  leider wegen einer Verletzung aufgeben


Letzter Spieltag am 08. Juli  _________________________________

Hallo Zusammen,

wir haben es geschafft !!!!!!!!!!!!

Meisterschaft unserer Damen 50 Mannschaft

 


 










Es spielten an diesem Samstag bei der Hitzeschlacht bei 35°C  - Angela, Sabine, Annette und Petra . Es fehlten Kirsten und Rita.

Vielen Dank auch an Lucia und Conny  - unsere Doppelspezialistinnen

Und auch ein großes Dankeschön an unsere treuen Fans, die uns immer wieder unterstützt habe.


Bericht von Petra

 

_________________________________________________________

Herren  30 (4er)  /  Mannschaftsführer: 
......



__________________________________________________________

Herren 40 (4er) / (Herren 50 Bambini)
Mannschaftsführer:  Eugen Fitzner












1. Spieltag 14. Mai
Gegner Flomersheim
H50_Bambini_1._Spieltag.pdf (261.97KB)
1. Spieltag 14. Mai
Gegner Flomersheim
H50_Bambini_1._Spieltag.pdf (261.97KB)





2. Spieltag 20. Mai
H50_Bambini_2._Spieltag.pdf (252.51KB)
2. Spieltag 20. Mai
H50_Bambini_2._Spieltag.pdf (252.51KB)




3. Sieltag am 7. Juni
H50_Bambini_3._Spieltag.pdf (264.77KB)
3. Sieltag am 7. Juni
H50_Bambini_3._Spieltag.pdf (264.77KB)




4. Spieltag 17. Juni
H50_Bambini_4._Spieltag.pdf (133.02KB)
4. Spieltag 17. Juni
H50_Bambini_4._Spieltag.pdf (133.02KB)




Berichte von Bernd & Eugen


_________________________________________________________

Herren 50  (4er)
Mannschaftsführer: Bernd Jost












1. Spieltag 20. Mai
H50 1._Spieltag.pdf (265.89KB)
1. Spieltag 20. Mai
H50 1._Spieltag.pdf (265.89KB)




2. Spieltag
H50 2._Spieltag.pdf (270.76KB)
2. Spieltag
H50 2._Spieltag.pdf (270.76KB)




3. Spieltag am 10. Juni
H50 3._Spieltag.pdf (365.31KB)
3. Spieltag am 10. Juni
H50 3._Spieltag.pdf (365.31KB)




4. Spieltag am 24. Juni
H50 4._Spieltag.pdf (362.53KB)
4. Spieltag am 24. Juni
H50 4._Spieltag.pdf (362.53KB)




5. Spieltag am 01. Juli
H50 5._Spieltag.pdf (361.37KB)
5. Spieltag am 01. Juli
H50 5._Spieltag.pdf (361.37KB)





Berichte von Bernd Jost

_________________________________________________________________________


Herren 55  /  Mannschaftsführer: Konrad Heimerl






 






 






























Die ersten vier Begegnungen haben wir 2 zu 19 verloren. Dieses Standardergebnis konnten wir letzten Samstag, 10.Juni, nicht halten, da wir nur 6 zu 15 verloren haben. Das hat sich aber auf unsere Feierlaune nicht ausgewirkt. Wir sind nämlich unabsteigbar! Wahrscheinlich hängt es damit zusammen, dass wir ausgezeichnete Gastgeber sind.


Bericht Heinz Will